Rebellion im Plattenbau. Die Offene Arbeit in Halle-Neustadt 1977–1983

Die sozialistische Chemiearbeiterstadt Halle-Neustadt war ein Prestigeprojekt der DDR-Staatsführung. Ein bisher kaum bekanntes Kapitel die-ses heutigen Stadtteils ist die „Offene Arbeit“ (OA) in der evangelischen Kirchengemeinde Halle-Neustadt von 1977 bis 1983. Es ist im Stadtgedächtnis faktisch nicht vorhanden. Daran sollen die Ausstellung, die erstmals im Juni/Juli 2013 im Evangelischen Gemeindezentrum Halle-Neustadt (Passendorf ) gezeigt wird, und der hier vorgelegte Katalog zur Ausstellung etwas ändern.

Zitation

Sebastian Bonk, Florian Key, Peer Pasternack (Hrsg.): Rebellion im Plattenbau. Die Offene Arbeit in Halle-Neustadt 1977–1983, Katalog zur Ausstellung, Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF), Halle-Wittenberg 2013, 48 S.