Loading images
loading
dhs 2/16 dhs 1/16 dhs 2/15 dhs 1/15 dhs 2/14 dhs 1/14 dhs 2/13 dhs 1/13 dhs 2/12 dhs Sonderband 2012 dhs 1/12 dhs 2/11 dhs 1/11 dhs 2/10 dhs 1/10 dhs 2/09 dhs 1/09 dhs 2/08 dhs 1/08 dhs 2007 Sonderband dhs 2/07 dhs 1/07 dhs 2/06 dhs 1/06 dhs 2/05 dhs 1/05 dhs 2/04 dhs 1/04 dhs 2/03 dhs 1/03 dhs 2/02 dhs 1/02
die
hochschule
journal für wissenschaft und bildung
Peter Tremp / Sarah Tresch (Hg.)
Akademische Freiheit
‚Core Value’ in Forschung, Lehre und Studium

Aka­de­mische Frei­heit ge­hört zu den ‚core values‘ von Hoch­schulen. Sie bil­det einen zen­tra­len be­rufs­ethischen Re­ferenz­punkt in For­schung, Leh­re und Stu­dium. Da die aka­de­mische Frei­heit jed­och nicht im­mer um­fas­send gel­ten kann und in kom­plexen Si­tua­ti­onen oft­mals stra­paziert wer­den muss, bleibt sie stets in der Dis­kus­sion: Trotz lan­ger Tra­di­tion ist sie in der kon­kreten Aus­le­gung um­stritten – und wird im­mer wie­der als be­droht er­lebt. Dies gilt nicht zu­letzt im Kon­text des Bo­logna-Pro­zes­ses, bei Fra­gen der Fi­nan­zierung oder der institutionellen und inneren Un­ab­hängig­keit. Die­sem Span­nungs­feld wid­met sich die­se Aus­gabe der „hoch­schule“.

...mehr →