Loading images
loading
dhs 1-2/18 dhs 2/17 dhs 1/17 dhs 2/16 dhs 1/16 dhs 2/15 dhs 1/15 dhs 2/14 dhs 1/14 dhs 2/13 dhs 1/13 dhs 2/12 dhs Sonderband 2012 dhs 1/12 dhs 2/11 dhs 1/11 dhs 2/10 dhs 1/10 dhs 2/09 dhs 1/09 dhs 2/08 dhs 1/08 dhs 2007 Sonderband dhs 2/07 dhs 1/07 dhs 2/06 dhs 1/06 dhs 2/05 dhs 1/05 dhs 2/04 dhs 1/04 dhs 2/03 dhs 1/03 dhs 2/02 dhs 1/02
die
hochschule
journal für wissenschaft und bildung
Daniel Hechler / Peer Pasternack (Hg.)
Arbeit an den Grenzen
Internes und externes Schnittstellenmanagement an Hochschulen

Innen und Außen des Hoch­schul­sys­tems stel­len eine sehr mani­feste Grenze dar. Da bei­de je­doch über Fi­nan­zie­rung, Recht­set­zung, Legi­ti­ma­ti­ons­be­dar­fe und zer­ti­fi­kats­ge­bun­dene Be­rechtigungs­struk­tur­en struk­turell ge­kop­pelt sind, ist diese Gren­ze zu be­wirt­schaf­ten. Das ge­schieht, wie auch sonst, kon­flikt­haft: in der Gegen­über­stel­lung von Ge­sell­schaft und Wiss­en­schaft, in der Kon­kur­renz von Quali­täts- und Re­le­vanz­orien­tierung der Wis­sen­schaft und den wahl­weise ver- oder ent­schärfenden Be­mühungen, diese An­ord­nungen steuernd in den Griff zu be­kom­men. Wie die Be­wirt­schaf­tung der Binnen- und Außen­gren­zen an Hoch­schulen ge- und miss­lingt, be­han­delt die neue Aus­ga­be der „hoch­schule“.

...mehr →