Stellenausschreibung: Drei Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen (m/w/d)

Das Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF) sucht zum 1.1.2022 drei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen (m/w/d)

Wir bieten:

  • ein Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit zur Einarbeitung in die Hochschulforschung mit der Perspektive auf eine Weiterbeschäftigung in erweitertem Umfang (zunächst 50%, durchschnittliche Wochenarbeits-zeit 19,5 Stunden, befristet auf 12 Monate)
  • sollten bereits Erfahrungen in der Hochschulforschung oder benachbarten Feldern und/oder Promotion vorliegen, kann auch ein erweiterter Beschäftigungsumfang vereinbart werden
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD E13 (bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeits- und Präsenzzeiten (z.B. zur Vereinbarung mit Elternschaft), gelebte Kombination aus gemeinsamen Arbeiten am Standort und Home-Office bzw. ortsungebundenem Arbeiten
  • verkehrsgünstig erreichbarer Institutssitz – ca. 30 Min. via Zug von Berlin und Leipzig
  • Möglichkeit zur Entwicklung oder Weiterführung eines Promotionsprojekts
  • Wirken in einem interdisziplinären Team mit Anschluss an vielfältige Forschungsprojekte sowie zur Ent-faltung von Forschungsideen
  • Tätigkeit in einem Institut mit flacher Hierarchie und kurzen Wegen interner Kommunikation, verschie-denen Optionen des Einbringens in die Institutsarbeit sowie einer kollegial-solidarischen und empathie-geprägten Arbeitsatmosphäre

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbar)
  • Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung
  • möglichst erste Erfahrungen in Projektarbeit
  • souveräner Umgang mit einschlägigen Office-Anwendungen sowie Grundkenntnisse von Software zur Datenverwaltung (SPSS, MaxQDA oder Vergleichbares)
  • Fähigkeit zum selbstorganisierten strukturierten Arbeiten
  • wünschenswert – jedoch keine Voraussetzung – sind Erfahrungen mit Social-Media- bzw. Big-Data-Aus-wertungen, Webscraping, Textmining oder Computational Social Science

Bitte senden Sie die Unterlagen ohne Porträtfoto.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungs- und Reisekosten leider nicht übernommen werden können.

Nachfragen und Bewerbungen (letztere im pdf-Format als eine Datei) richten Sie bitte bis 26.11.2021 an .