Workshop: Forschungs- und Technologietransfer in den neuen Steuerungsmodellen

Neben Forschung und Lehre gehört der Forschungs- und Technologietransfer zu den gesetzlich verankerten Aufgaben der Hochschulen in allen Bundesländern. Die Politik trägt damit der Bedeutung von Forschungstransfer für die Innovationsfähigkeit der Volkswirtschaft Rechnung. Ein funktionierender Wissens- und Technologietransfer bildet die Grundlage der Innovationsfähigkeit wissensbasierter Ökonomien.

Mit der Einführung der Neuen Steuerungsmodelle in der Beziehung zwischen Ländern und Hochschulen verändern sich die Instrumente und Mechanismen, mit denen die Länder Transfer fördern können. Neben Anweisungen sowie institutioneller und Prgramm-Förderung treten vor allem die Leistungsorientierte Mittelverteilung (LOM) und Zielvereinbarungen als neue Steuerungsinstrumente.

Wie können nun diese neuen Instrumente optimal zur Förderung von Forschungs- und Technologietransfer eingesetzt werden?

Die Technologiestiftung Berlin (TSB) und das Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg untersuchen im Rahmen des Projektes HoFiTrans die Steuerungsinstrumente in allen Bundesländern in Bezug auf den Forschungs- und Technologietransfer.

Die ersten Ergebnisse der Studie werden auf diesem Workshop vorgestellt und es wird gemeinsam mit Praktiker/innen und Forscher/innen diskutiert, wie die Hochschulsteuerung so weiterentwickelt werden kann, dass sie den Forschungs- und Technologietransfer optimal fördert.

Wir planen eine Posterausstellung und ermutigen Kolleginnen und Kollegen, die im Themenfeld Hochschulsteuerung und Transfer forschen, Poster vorzuschlagen.

Termin und Veranstaltungsort

Workshop: Dienstag, 17. April 2012 in der Stiftung Leucorea Wittenberg.

Formlose Anmeldung ist erbeten an: Karsten König (karsten.koenig@hof.uni-halle.de)

Präsentationen

  • Zusammenfassung: (Download).
  • Gesa Koglin (TSB Technologiestiftung Berlin): Ansätze zur Förderung des Technologietransfers (Download).
  • Christian Schneijderberg/Nico Winterhager (INCHER Kassel): Technologieförderung im internationalen Vergleich (Download).
  • Michael Jaeger/Susanne In der Smitten (HIS): Gestaltungsspielräume von Mittelverteilungsmodellen (Download).
  • Adolf M. Kopp (TSB Technologiestiftung Berlin): Technologieförderung durch Netzwerkarbeit (Download).
  • Gunter Quaißer (HoF): Forschungs- und Technologieförderung im Ländervergleich(Download).
  • Bram Wijlands (RWTH Aachen): Transfer aus Hochschulsicht (Download).
  • Sieghard Flohr (MW Sachsen-Anhalt): Transfer als Bestandteil der Innovationspolitik (Download).
  • Silvia Preuß (IHK Halle-Dessau): Türen öffnen! (Download).
  • Kerstin Rötzler (Servicezentrum Forschung und Transfer Uni Jena): Die Perspektive der Macher (Download).
  • Ulrike Witt / Stephan Venzke. (MWK Niedersachsen): Was Politik tun kann (Download).
  • Moritz Bradler (Univations Halle): Ganzheitliche Gründerförderung (Download).