Themenkonferenz “Die Vermessung der Third Mission” 27.-28.9.2016

Kaum zu übersehen sind die zahlreichen Aktivitäten von Hochschulen, die sich unter anderem in Gestalt von Weiterbildung, Gründungs- und Transferzentren, Service-Learning-Angeboten oder Kinder-Uni im Hochschulalltag etabliert haben. Diese und andere Aktivitäten entstehen in wechselseitiger Beziehung zu hochschulexternen Akteuren und sind doch stets (zumindest lose) an Lehre oder Forschung – die beiden Kernmissionen von Hochschulen – gekoppelt. Durch die so geknüpften Verbindungen in die Gesellschaft hinein kann von einer ergänzenden „Third Mission der Hochschulen“ gesprochen werden, auch wenn es sich weitgehend um freiwillige Tätigkeiten der Hochschulen bzw. deren Angehörigen handelt. Ihr erkennbarer Bedeutungszuwachs sowohl an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) als auch an den Universitäten setzt die Fragen auf die Tagesordnung, wie die Third Mission zur Bearbeitung gesellschaftlich relevanter Herausforderungen und Zukunftsfragen beitragen kann und wie sich die Sicht und Wirksamkeit solcher Leistungen steigern lässt.

Vor diesem Hintergrund haben, gefördert in der BMBF-Förderlinie „Leistungsbewertung in der Wissen­schaft“, die zwei Projekte BeMission am Institut für Hochschulforschung (HoF) und FIFTH am Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) seit 2013 neue Erkenntnisse zum Thema Third Mission erarbeitet. Während in BeMission der Schwerpunkt auf der Entwicklung von Third-Mission-angepassten Kommuni­kationsformaten lag (www.hof.uni-halle.de/projekte/bemission/), wurden in FIFTH Facetten und Indikatoren für forschungs­bezogene Third Mission und angewandte Forschung an HAW herausgearbeitet und getestet (www.fifth-projekt.de).

Unter dem Titel „Die Vermessung der Third Mission“ werden am 27. und 28. September in Berlin die Ergebnisse aus beiden Projekten vorgestellt und diskutiert. Daneben werden auch Hochschul­ver­treter(innen) zu Wort kommen und gemeinsam mit den Gästen der Themenkonferenz über die Aussichten einer vertieften Integration der Third Mission in das Leistungsprofil der Hochschulen diskutieren. Die damit verbundenen Anforderungen an das künftige Hochschulsystem werden ebenfalls Bestandteil der Diskussion sein. Ziel ist nicht nur ein Beitrag zur Anerkennung der Third Mission als bereits existierende Realität, sondern ihrer besseren Verankerung in der Hochschulwelt. 

Veranstaltungsort: Umweltforum | Pufendorfstr. 11 | 10249 Berlin | Karte

Kontakt

Sarah Schmid, Institut für Hochschulforschung (HoF), sarah.schmid@hof.uni-halle.de

Isabel Roessler, Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), isabel.roessler@che.de

Vorträge und Präsentationen

Impressionen