Umsetzung von Gender Mainstreaming an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Das Projekt wird im Rahmen des vom Kultusministerium Sachsen-Anhalt finanzierten HWP-Projektes “Gender Mainstreaming im Hochschulreformprozess: Bilanz und Vorhaben der Hochschulen in Sachsen-Anhalt” durchgeführt. Ein Report wird Auskunft geben über das Meinungsbild und Wissen der Hochschulleitungen zu Stand und Perspektiven von Gender Mainstreaming an ihren Hochschulen. Dazu werden im Jahre 2006 leitfadengestützte Interviews durchgeführt. Ziel ist es zu ermitteln, ob und wie die mit den Zielvereinbarungen 2003 bis 2005 eingegangene Verpflichtung der Hochschulen zur Entwicklung eigener Gender-Mainstreaming Konzepte umgesetzt wurden, welche Erfahrungen man vor Ort dabei gesammelt hat und ob Beratungsbedarf besteht.

Zentrale Publikationen

Heike Kahlert / Anke Burkhardt / Ramona Myrrhe (2008): Gender Mainstreaming im Rahmen der Zielvereinbarungen an den Hochschulen Sachsen-Anhalts: Zwischenbilanz und Perspektiven (HoF-Arbeitsbericht 2/2008), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg, 119 S. mehr...