HoFin: Präzisierte Darstellung der Hochschulfinanzierung in Deutschland

Die Hochschulen verfügen zur Finanzierung ihrer Aufgaben zum ersten über mehr Quellen, als in der amtlichen Statistik erfasst werden. Zum zweiten werden die Quellen der Mittelherkunft in der amtlichen Statistik nicht präzise genug aufgeschlüsselt. Zum dritten sind auch weitere verfügbare Informationen zur Hochschulfinanzierung außerhalb der amtlichen Statistik fragmentiert. Insgesamt fehlt dadurch eine Gesamtdarstellung der Finanzmittel, über die der Hochschulsektor real verfügt. Diese wird – im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung – in einer überblicksweisen Gesamtschau und Tiefensondierungen zu aus­gewählten Bundesländer hergestellt.

Ansprechpartner

Justus Henke

Peer Pasternack

Zentrale Publikationen

Justus Henke / Peer Pasternack (2017): Hochschulsystemfinanzierung. Wegweiser durch die Mittelströme (HoF‐Handreichungen 9), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg 2017, 93 S., ISBN 978‐3‐937573‐58‐8 mehr...

Benjamin Baumgarth / Justus Henke / Peer Pasternack: Inventur der Finanzierung des Hochschulsystems. Mittelvolumina und Mittelflüsse im deutschen Hochschulsystem, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf 2016, 134 S. mehr...

Artikel

Justus Henke / Peer Pasternack (2017): Die finanzierenden Hände: Eine Gesamtschau zur Hochschulsystemfinanzierung, in: Wissenschaftsmanagement 1/2017, S. 38-43.

Justus Henke / Peer Pasternack (2017): Rot oder Schwarz: Was ist besser für die Hochschulfinanzierung?, in: Science Finance 1/2017, S. 16-21.

Benjamin Baumgarth / Justus Henke / Peer Pasternack (2017): Die Entwicklung der deutschen Hochschulfinanzierung: Ein Ländervergleich unter Berücksichtigung von Referenzgrößen, in: Das Hochschulwesen 3/2017, S. 66-71.

Presse