Evaluation des SOKRATES II-Programms in Deutschland

Zentrale Fragestellungen der Evaluierung waren: (a) Werden die Ziele des Programms in Deutschland erreicht? (b) Welche Wirkungen hat das Programm bzw. haben seine Aktivitäten auf die beteiligten Individuen, Institutionen und das gesamte Bildungssystem in Deutschland? Weitere Fragestellungen bezogen sich auf die Relevanz des Programms für verschiedene Bildungssektoren und spezifizierte Zielgruppen sowie auf die Effizienz der Durchführung auf nationaler Ebene. Das SOKRATES-Programm setzt sich aus insgesamt acht Aktionen oder Teilprogrammen zusammen, von denen drei internationale Kooperation und Austausch in den wichtigsten Säulen des Bildungssystems (COMENIUS für die Schulen, ERASMUS für die Hochschulen, GRUNDTVIG für die Erwachsenenbildung und lebenslanges Lernen) fördern. Zwei weitere Teile des Programms fördern die Verbesserung des Fremdspra­chenlernens und der Fremdsprachenkennt­nisse (LINGUA) in allen diesen Be­reichen sowie die Entwicklung des Ein­satzes von Multimedia und die Gestaltung der Fernlehre (MINERVA). Drei weitere Teile des Programms haben unterstützende und flankierende Maßnahmen für die Hauptaktivitäten zum Gegenstand (Beobachtung, Information, In­no­vation, Anerkennung, Synergien etc.). Für alle Teile des Programms sowie die darin enthaltenen Förderaktivitäten wurde ein kohärentes Raster der Evaluierung entwickelt.

 

Zentrale Publikationen

Barbara M. Kehm (Hrsg.) (2005): Mit SOKRATES II zum Europa des Wissens. Ergebnisse der Evaluation des Programms in Deutschland (Werkstattberichte 63), Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung der Universität Kassel & Institut für Hochschulforschung Wittenberg (HoF), Kassel/Wittenberg, 404 S. mehr...

Artikel und weitere Publikationen (Auswahl)

Barbara M. Kehm / Andris Barblan / Sybille Reichert / Ulrich Teichler (Hrsg.) (1998): Emerging European Policy Profiles of Higher Education Institutions, Jenior und Pressler, Kassel

Barbara M. Kehm (1999): Studium im internationalen Vergleich, in: Frauke Gützkow / Gerd Köhler (Hrsg.), Als Bachelor fitter für den Arbeitsmarkt? Über die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen an deutschen Hochschulen. Dokumentation des GEW Wissenschafts Forums, 10. bis 12. Juli 1998, Bonn, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Frankfurt am Main, S. 85-96.

Barbara M. Kehm (1998): SOCRATES and the European University Agenda. Findings of an Analysis of the European Policy Statements Prepared by the European Universities in the Context of the Launch of the SOCRATES Programme, in: Barbara M. Kehm / Andris Barblan / Sybille Reichert / Ulrich Teichler (Hrsg.) (1998), Emerging European Policy Profiles of Higher Education Institutions, Jenior und Pressler, Kassel, S. 9-65.

Barbara M. Kehm (1998): Untersuchungen zu europäischen Förderprogrammen im Hochschulbereich, in: Ulrich Teichler / Hans-Dieter Daniel / Jürgen Enders (Hrsg.), Brennpunkt Hochschule. Neuere Analysen zu Hochschule, Beruf und Gesellschaft, Campus Verlag, Frankfurt/New York, S. 79-96.