Studiengänge vor und nach der Bologna-Reform (2009-2010)

Im Auftrag der Expertenkommission für Forschung und Innovation (EFI), einem Beratungsgremium der Bundesregierung, führte das Institut eine Untersuchung unter dem Titel “Qualitative Untersuchungen zur Umstellung der Studien-Curricula in Deutschland – Implikationen der gestuften Hochschul-Curricula auf die Innovationsfähigkeit Deutschlands” durch.

In der empirischen Studie wurden das Studienangebot und die Studiencurricula dreier Fächer an drei Universitäten vor und nach der Bologna-Reform verglichen. Jeweils eines der drei Fächer gehört den Naturwissenschaften (Chemie), den Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau) und den Geistes- und Sozialwissenschaften (Soziologie) an.

Im Zentrum der Untersuchung standen folgende Fragen: Wie hat sich das Studienangebot in den drei Fächern verändert? Welche Studiengänge wurden vor der Reform und werden nun in den neuen Bachelor-Master-Strukturen angeboten? Wurden neue Themen oder Forschungsfelder in die Studien-Curricula aufgenommen? Und/oder wird das Studium von bestimmten Themen und Forschungsbereichen ‚entlastet’, sprich: auf diese verzichtet? Inwieweit stärken diese inhaltlichen Veränderungen die in der Arbeits- und Wissenschaftswelt nötigen Kompetenzen der Absolvent/innen für ihr späteres Berufsleben? Auf welche Weise werden die Anforderungen neuer Berufsfelder in das Curriculum integriert?

Im Rahmen des Projekts wurde ferner eine Teilstudie zur Arbeitgeberbefragung vom Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie Consulting Berlin (FiBS) durchführt. März 2009 begann das Projekt, Ende November 2009 ist der Bericht fertig gestellt worden.

Zentrale Publikationen

Martin Winter / Yvonne Anger (2010): Studiengänge vor und nach der Bologna-Reform. Vergleich von Studienangebot und Studiencurricula in den Fächern Chemie, Maschinenbau und Soziologie (HoF-Arbeitsbericht 1/2010), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg, 310 S., ISSN 1436-3550, ISBN 978-3-937573-21-2 mehr...

Martin Winter (2009): Das neue Studieren. Chancen, Risiken, Nebenwirkungen der Studienstrukturreform: Zwischenbilanz zum Bologna-Prozess in Deutschland (HoF-Arbeitsbericht 1/2009), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg, 91 S. mehr...